Gáldar

Gáldar

Das alte Gran Canaria entdecken

Bild: von Felix König [<a href=von Felix König [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC BY 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], vom Wikimedia Commons

Gáldar: Kultur im Nordwesten Gran Canarias

Gáldar ist eine der zwei früheren Hauptstädte der Insel. Nach ihrer Eroberung durch die kastilische Krone, im Jahre 1484, verlor die Stadt ihren Titel und reihte sich in das kastilische Reich ein.

Heute präsentiert sich die im Nordwesten befindliche Stadt als kulturelles Zentrum der Insel, wobei der Tourismus eine wachsende Rolle spielt. Die Stadt erlangte ihr Einkommen früher durch den Anbau von Zuckerrohr. Es wird noch heute Landwirtschaft betrieben, allerdings mit anderen Pflanzen. Der Tourismus spielt in der Stadt eine immer größer werdende Rolle, nicht zuletzt dank der vielen archäologischen Ausgrabungsstätten in und um die Stadt. Die bekannteste hiervon dürfte das Museum „bemalte Höhle“, oder auf Spanisch El Museo y Parque Arqueológico Cueva Pintada sein. Hier kann man Höhlenmalerei der Guanchen, der Ur-Einwohner der Kanarischen Inseln, entdecken. Diese wurden erst im Jahr 1873 entdeckt. Ebenso sehenswert ist der Drachenbaum des Rathauses, welcher im 18. Jahrhundert gepflanzt und somit zu den ältesten Bäumen des kanarischen Archipels zählt. Die Stadt verfügt über weitere Sehenswürdigkeiten, wobei die Stadt mit ihrem hohen Alter schon eine Sehenswürdigkeit für sich ist.

Von Toni Teror, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=58694532
Von Toni Teror, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=58694532

Doch auch Hotels, Cafés und andere Annehmlichkeiten finden sich in der knapp 24.000 Einwohner Stadt. Gáldar empfiehlt sich für den Tagestourismus, aber auch als Alternative zum Massentourismus im Süden. Da die Stadt nahe der Berglandschaft Gran Canarias liegt, kann man Wandern und die grüne Natur des Nordens entdecken.

Booking.com

Info´s für den Urlaub in Gáldar

Wetter

Touristen-Info

Ausflüge

Krankenhaus

Apotheken

Geldautomaten