Klima

Klima

Das Klima auf Gran Canaria

Perfektes Reisewetter das ganze Jahr

Auf Gran Canaria herrscht fast das gesamte Jahr über dasselbe Klima. Jedoch schwanken die Temperaturen, je nachdem in welcher Region Gran Canarias man sich aufhält. Der Norden liegt durchgehend im Passat, was ihm weniger Sonnentage bringt als dem Süden. Dadurch sind aber die besonders heißen Sommertage besser erträglich. Die vom Atlantik kommenden Wolken bleiben in den Bergen der Insel hängen und überschreiten das Hindernis in mäßiger Geschwindigkeit. Dieses Phänomen nennen die Einheimischen „Eselsbauch“, der Berg jedoch wird „Wolkenfelsen“ genannt. Im Süden ist vom Passat wenig zu merken, so dass es zu mehr und längeren Sonnentagen kommt. So findet sich im Süden auch eine Strandlandschaft von bis zu sechs Kilometern Länge. Das Meer hat ganzjährig eine Durchschnittstemperatur von 20°C und ist so, egal zu welcher Jahreszeit, angenehm zu genießen.

Booking.com

Klimatabelle Gran Canaria