Mietwagen

Mietwagen

Gran Canaria auf eigene Faust erkunden

Flexibel sein im Gran Canaria Urlaub

Mietwagen auf Gran Canaria

Wer sich unabhängig vom ÖPNV auf den jeweiligen Kanarischen Inseln bewegen möchte und die jeweilige Insel auf eigene Faust erkunden möchte, dem empfiehlt es sich über einen Mietwagen nachzudenken. Man findet alle bekannten großen europäischen Autovermieter wie Sixt, Europcar, Avis und Hertz. Jedoch gibt es auch einige heimische Autovermietungen, die sich einen regelrechten Preiskrieg liefern, wodurch es sich lohnt im Vorfeld einen Mietwagenvergleich durchzuführen. Die Anbieter finden sich in jedem großen Ort oder Stadt, am Flughafen und teils in großen Hotels. Man kann das Fahrzeug an den Mietstationen abholen oder sich einfach bequem ans Hotel liefern lassen. Jedoch weisen wir darauf hin, dass Touristen ein beliebtes Ziel für Betrugsfälle sind und es sollte in jedem Fall das Fahrzeug bei der Übergabe genauestens MIT dem Überbringer inspiziert und jegliche Mängel notiert werden. Im Anschluss finden Sie einige Fakten zum Mietwagen auf Gran Canaria.

TIPPS- Mietwagen auf Gran Canaria

  • Warum ein Mietwagen? Ein Mietwagen macht Sie zum einen überaus flexibel und zudem lohnt es sich immer sich abseits der Touristenströme sein ganz eigenes Bild von der Einzigartigkeit Gran Canarias zu machen.
  • Was kostet die Miete für einen Mietwagen? Es gibt eine große Auswahl an Anbietern und Modellen. So können Sie einen Kleinwagen für eine Woche schon für einen Gesamtpreis von unter 100 € mieten.
  • Wo bekomme ich einen Mietwagen auf Gran Canaria? Wenn Sie direkt nach dem Landen losfahren wollen empfiehlt sich der Flughafen. Aber auch in jedem anderen größerem Ort in Gran Canaria gibt es diverse Autovermietungen.
  • Brauche ich irgendwelche Dokumente? Bis auf einen gültigen Führerschein und einen gültigen Personalausweis oder Internationalen Reisepass benötigen Sie keine weiteren Dokumente.
  • Gibt es beim Autofahren auf Teneriffa Besonderheiten? Nein. Die Straßenverkehrsordnung, ist im Großen und Ganzen, die selbe wie in Deutschland. Achten Sie aber in jedem Fall auf die Geschwindigkeitsbegrenzungen, vor allem auf der Autobahn.
  • Muss ich eine Kaution für das Auto hinterlegen? In den meisten Fällen ja. Man kann sich aber auch Angebote ohne Kaution erstellen lassen. Im Schnitt kostet der Mietwagen dann für eine Woche ca. 100 – 150 € mehr.
  • Wie hoch ist die Kaution für einen Mietwagen? Je nach Anbieter und Modell schwankt die Kaution zwischen 500 € – 900 €. Diese kann entweder auf Ihrer Kreditkarte blockiert werden oder vor Ort Bar bezahlt werden. Bedenken Sie dass Sie die Kaution bei einer Barzahlen nach der Anmietung nicht direkt zurückerhalten, sondern überwiesen bekommen was einige Tage dauern kann.
  • Muss ich ein bestimmtes Alter haben um einen Mietwagen zu mieten? Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Bei vielen Anbietern wird eine Fahrerfahrung von 2-3 Jahren vorausgesetzt, was bedeutet das man erst ab 20-21 Jahren einen Mietwagen erhält. Bei anderen Anbietern bekommt man auch schon mit 18 Jahren einen Mietwagen. Allerdings liegt der Preis dann ca. 150 € über dem Normalpreis.
  • Brauch ich eine Versicherung? Man kann sich bei der Mietung für verschiedene zusätzliche Versicherungen entscheiden. Ebenfalls kann man entscheiden wie hoch die Selbstbeteiligung im Schadensfall ausfällt. Beachten Sie aber das sich dass dann natürlich auf den Mietpreis auswirkt.
  • Was kostet das Tanken auf Gran Canaria? Stand Oktober 2018: Diesel ist bei  0,98 € und Super bei 1,08 €.